array ( 'action' => 'frderung', 'category' => 'etappen', 'language' => 'DE', )
offensive-regio

ALS EXISTENZGRÜNDER...

... stehen Sie in Frankreich nicht alleine da – stattdessen stehen Ihnen zahlreiche Förderungen und Subventionen zur Verfügung, teils als finanzielle Förderung, teils als eine Art Tutorium und ähnliches. Die meisten dieser Förderungen können Sie als Einwohner der Europäischen Union natürlich genauso wie französische Unternehmer erhalten.

Die folgende Liste ist keinesfalls vollständig, sondern soll Ihnen einen ersten Überblick ermöglichen. Ausführliche Informationen sowie Hilfe bei der jeweiligen Antragstellung erhalten Sie beim Pôle Création/reprise der CCI in Straßburg. Gesprächstermine nur auf Vereinbarung.

FGIF: GARANTIEFONDS FÜR UNTERNEHMERINNEN

Der FGIF (Fonds de Garantie à l‘Initiative des Femmes) erleichtert Frauen, die ein Unternehmen gründen oder übernehmen wollen, den Zugang zu Bankkrediten, indem Sie einen Teil (bis zu 70%) der von der Bank geforderten Sicherheiten auf sich nimmt. Da das Kreditinstitut so im besten Fall nur 30% des Kreditrisikos trägt, erklären diese sich so eher bereit, Unternehmerinnen, die z.B. durch die Erziehung der Kinder wenig Möglichkeiten hatten, Eigenkapital aufzubauen, wichtige Investitionen und laufende Betriebsmittel zu finanzieren.

Über Konditionen, Garantiehöhe und die Bewilligung einer solchen Garantieübernahme informieren Sie die Berater des Pôle Création/reprise der CCI in Straßburg.

ZINSLOSE DARLEHEN: PRÊTS D´HONNEUR

Hierbei handelt es sich um einen mittelfristigen, zinslosen Kredit, für dessen Bewilligung keine persönlichen Sicherheiten des Existenzgründers verlangt werden. Das Konzept wurde im Rahmen der Förderung der Unternehmensgründung vor allem für Existenzgründer, die wenig oder kein Eigenkapital besitzen und daher kaum eine Möglichkeit zur „klassischen“ Kreditaufnahme bei einer Bank haben, entwickelt. Betroffen sind daher unter anderem junge Menschen oder Arbeitslose.

Bewilligt wird ein solcher zinsloser Kredit von unterschiedlichen Gemeinschaften und Vereinen, unter anderem:


  • ADIE (Association pour le Droit à l‘Initiative Economique)
    Dieser Verein finanziert die Unternehmensgründung durch Arbeitslose, denen auf Grund fehlender Sicherheiten meist kein Bankkredit bewilligt wird. Desweiteren werden die Unternehmer auch nach der Gründung begleitet.
    Weitere Informationen zu Voraussetzungen, Antragstellung und Bewilligung erhalten Sie bei cci-infoservices@strasbourg.cci.fr bei der CCI in Straßburg.


  •  Initiative France
    Hierbei handelt es sich um ein nationales Netz von Vereinen zur Förderung der Unternehmensgründung bzw. –übernahme. Öffentlich gefördert setzen sich hier vor allem private Unternehmer ein, um Ihr Projekt zum Erfolg zu führen.

    Die lokalen Vereine verfügen über mehrere Mittel zur Unterstützung der Existenzgründer, so vor allem


    • die Begleitung Ihres Projekts:
      es handelt sich um eine Überprüfung und Validierung Ihres Projekts, die gemeinsame Lösung auftretender Probleme, die genaue Festlegung Ihres Kapitalbedarfs etc.

    • das zinslose Darlehen:
      ein Kredit zum Zinssatz von 0 %, ohne Sicherheiten bewilligt, der Ihr Eigenkapital unterstützen soll. Die Höhe dieses Darlehens hängt von den Gesamtkosten Ihres Projekts ab, von Ihrem Eigenkapital und den Bankkrediten, die Sie evt. bereits verhandeln konnten. Gleichzeitig erleichtert dieses Mittel Ihnen wiederum den Zugang zu Bankkrediten, da das zinslose Darlehen Ihrem Eigenkapital zugerechnet wird und somit für die Bank als Sicherheit gilt.

    • die Verfolgung Ihrer Existenzgründung:
      noch drei bis fünf Jahre nach Ihrer Unternehmens-gründung oder –übernahme bleibt der jeweilige Verein für Sie ein wichtiger Ansprechpartner bei der Strategiewahl für Ihr Unternehmen, Ihrer weiteren Entwicklung und der Bewältigung der verwaltungstechnischen Formalitäten.

    • die Partnerschaft:
      während der drei ersten Jahre Ihrer Existenzgründung haben Sie die Möglichkeit, von einem erfolgreichen Unternehmer gecoacht zu werden und von ihm wertvolle Tipps zur Weiterentwicklung Ihres Unternehmens zu erhalten.

    Die einzelnen regionalen Plattformen sind bestimmten Gebieten zugeordnet, so bestehen z.B. in der Region Elsass zur Zeit fünf lokale Vereine:

    • Initiative  NORD ALSACE
    • Initiative ALSACE CENTRALE
    •  Initiative STRASBOURG
    •  Initiative PAYS DE SAVERNE
    •  Initiative BRUCHE MOSSIG PIEMONT

    Um herauszufinden, welche Plattform für Ihre Existenzgründung in Frankreich zuständig ist, wenden Sie sich an CCI Info Services bei der CCI in Straßburg.

  • France active
    Der Verein France active unterstützt Existenzgründer, die aus verschiedenen Gründen zu wenig Eigenkapital und Sicherheiten zur Bewilligung eines klassischen Bankkredits besitzen, mit Krediten und praktischen Tipps bei der Unternehmensgründung.
    Weitere Informationen zu Voraussetzungen, Antragstellung und Bewilligung erhalten Sie im Bereich CCI Info Services der CCI in Straßburg.


Dieses Projekt wird von der Europaeischen Union kofinanziert

RÉUNIONS D´INFORMATION CREATION REPRISE D´ENTREPRISES

Informationsveranstaltung für Existenzgründer - CCI de Strasbourg et du Bas-Rhin - Ca. 2 Mal pro Monat, kostenlos, in französischer Sprache - Weitere Informationen auf...
[mehr]

NEU : COWORKING SPACE STRASBOURG-OFFENBURG

Zwei Länder, ein Raum : Kioskoffice, der erste grenzüberschreitendeCoworking-space in Europa Alle Infos in der anhängenden...
[mehr]